Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von MUSIKHAUS VOSS

§ 1 Geltungsbereich - Vertragsgegenstand
(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen MUSIKHAUS VOSS, Inhaber Richard Voss, Vogtlandstraße 20, 91325 Adelsdorf, BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mitgliedsnummer 0407-52996 (nachfolgend: „MUSIKHAUS VOSS“) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Angebot - Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit: MUSIKHAUS VOSS, Inhaber Richard Voss, Vogtlandstraße 20, 91325 Adelsdorf, BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mitgliedsnummer 0407-52996. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10.00 - 18.00 Uhr unter der Telefonnummer: 09195/993503 sowie per E-Mail unter Musikhaus-Voss@T-online.de.

§ 3 Angebot und Schritte zum Vertragsschluss
(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.
(2) Mit Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Bei Aufgabe einer Bestellung an MUSIKHAUS VOSS bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung und Aufführung der darin enthaltenen Einzelheiten per E-Mail (Bestellbestätigung). Jedoch stellt die Ihnen zugesandte Bestellbestätigung keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern informiert Sie nur darüber, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist.
(3) Wir sind berechtigt Ihre Bestellung innerhalb von 1 Werktag nach Eingang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung schriftlich oder in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Auslieferung der Ware bestätigt wird, oder durch Zusendung der Ware anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt, sodass kein Kaufvertrag zustande kommt.
(4) Die Vertragssprache ist Deutsch.
(5) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier www.musikhaus-voss.de einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden Login-Bereich einsehen.

§ 4 Preise und Versandkosten
(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
(2) Für die Lieferung innerhalb Deutschlands durch die Deutsche Post/DHL oder HERMES berechnen wir Ihnen ab einem Mindestbestellwert von 10 € keine Versandkosten!
(3) Für eine Expresszustellung fallen Kosten von 12,50 € an!
(4) Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2 € fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt.
(5) Bei Lieferung in EU-Länder wird ein Versandkostenanteil (= tatsächliche Versandkosten ins Ausland abzüglich der günstigsten Versandkosten für die Lieferung innerhalb Deutschlands) in Rechnung gestellt! Dieser kann nicht im Warenkorb angezeigt werden und kann per E-Mail oder Telefon (09195/993503) vor der Bestellung angefragt werden. Die anfallenden Versandkosten müssen individuell berechnet werden. Nach Berechnung der anfallenden Versandkosten erhalten Sie den berechneten Versandkostenanteil per E-Mail mitgeteilt. Wenn Sie sich damit einverstanden erklären (per E-Mail oder Fax), können Sie Ihren Verkauf über den Webshop durchführen bzw. bei bereits erfolgter Bestellung kommt dann der Kaufvertrag zustande – die mitgeteilten und von Ihnen akzeptierten Versandkosten werden dann manuell zur Gesamtsumme der Waren hinzugefügt. Teilen Sie uns mit, dass Sie mit dem Versandkostenanteil nicht einverstanden sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Bei Bestellungen aus EU-Ländern besteht keine Möglichkeit der Bestellung per Nachnahme.
(6) Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.                                                                              

(7) Ab einem Warenwert von 150 € können Neukunden nur gegen Vorkasse bestellen! Stammkunden können im Notizfeld des Warenkorbs "Bitte auf Rechnung" angeben.

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands durch die Deutsche Post/DHL oder HERMES, ins EU-Ausland mit DHL oder HERMES.
(2) Die Lieferzeit beträgt 3-7 Werktage, sofern diese beim Angebot nicht anders angegeben ist.
(3) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
(4) Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden wir Ihnen unverzüglich zurückerstatten.
(5) Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar sei sollte oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen gegebenenfalls erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
 
§ 6 Zahlungsbedingungen
(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise auf Rechnung, per Vorkasse, Nachnahme, oder Barzahlung (bei Selbstabholung).
(2) Bei der Auswahl der Zahlungsart „Vorkasse“ nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.
(4) Ein Recht zur Aufrechung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
(5) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

MUSIKHAUS VOSS       Fax 09195/993504
Vogtlandstrasse 20         E-Mail: Musikhaus-Voss@T-online.de
91325 Adelsdorf              Webshop: www.Musikhaus-Voss.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.Musikhaus-Voss.de herunterladen oder uns eine eindeutige Erklärung per E-Mail an Musikhaus-Voss@T-online.de schicken. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung
 


§ 9 Transportschäden
(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (Telefon 09195/993503).
(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen, wenn Sie uns nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt haben, die ergebnislos abgelaufen ist. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.
(2) Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.
(3) Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, senden Sie bitte das Produkt an uns mit einer Beschreibung des Mangels bzw. der gewünschten Reparatur zurück. Ihr Auftrag wird so bald, wie möglich erledigt.

§ 11 Haftung
(1) Gegenüber Verbrauchern gem. § 13 BGB schließen wir unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
(2) Gegenüber Unternehmern, § 14 BGB haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht. Dies gilt nicht in allen Fällen von Personenschäden und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes.
(3) Für mittelbare Schäden und Folgeschäden, sowie für entgangenen Gewinn haften wir gegenüber Unternehmen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist unsere Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.

§ 12 Schlussbestimmungen
(1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
(2) Es gilt Deutsches Recht. Die Anwendung von UN-Kaufrecht (CSIG) ist ausgeschlossen.

§ 13 Kundeninformationen

Wie funktioniert das Warenkorbsystem?
Produkte können Sie unverbindlich durch Anklicken des Buttons [Hinzufügen zum Warenkorb] vormerken.
Ihren Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb anzeigen] ansehen und Produkte ggf. durch Anklicken des Papierkorbs [Aus dem Warenkorb entfernen] wieder aus dem Warenkorb
entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [Zur Kasse].
Stattdessen können Sie aber auch die ausgewählten Produkte für einen späteren Einkauf in Ihre Merkliste aufnehmen, indem Sie den Button [Aktuellen Warenkorb in Merkliste speichern] anklicken. Der Verkaufsvorgang wird dadurch abgebrochen.

Muss ich mich registrieren?
Nach Auswahl der Produkte werden Sie gebeten, Ihre Daten einzugeben. Die Pflichtangaben
sind mit einem * gekennzeichnet. Sie können optional ein Kundenkonto eröffnen und
bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von Benutzernamen und Passwort bestellen, ohne
Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen.

Wann wird meine Bestellung verbindlich?
Auf der Bestellseite können Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen. Nach dem Akzeptieren der AGB oben links und schließen Sie durch Anklicken des Buttons [Kaufen] den Bestellvorgang ab. Der Vorgang
lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen
Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z. B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Wird der Vertragstext gespeichert?
Wir speichern den Vertragstext. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.
Ihre vergangenen Bestellungen können Sie nach Ihrer Registrierung als Kunde in unserem Shop auch in unserem Kunden LogIn-Bereich einsehen. Die AGB können Sie hier https://eshop.t-online.de/epages/Store2_Shop01976.sf/sec9a55d8ff98/?ObjectPath=/Shops/Shop01976/Categories/TermsAndConditions   einsehen, ausdrucken und speichern.

Stand: November 2015


 



Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an


MUSIKHAUS VOSS     
Vogtlandstrasse 20     
91325 Adelsdorf
Fax 09195/993504
E-Mail: Musikhaus–Voss@T–online.de:
 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*) ___________________________________________

Name des/der (*) Verbraucher(s) ___________________________________________

Anschrift des/der (*) Verbraucher(s) _________________________________________

___________________________________________________________________
 

_________   ____________________________
Datum     Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen.

 


AGB von Musikhaus Voss + Muster-Widerspruchsformular (PDF zum Ausdrucken)